Lange Nacht der Wissenschaften rund um die Ausstellung

„mathema – Ist Mathematik die Sprache der Natur?"

13. Juni, 17.00 bis 01.00 Uhr

Die Ausstellung mathema ist von 17:00 bis 1:00 Uhr geöffnet. Darüber hinaus finden folgende Veranstaltungen statt:


Vorführung Rechenmeister

17:30/18:30/19:30 
Wie rechnete man im Mittelalter und in der frühen Neuzeit?
Ein Rechenmeister zeigt, wie auf Rechentischen gerechnet wurde.
Ort: Sonderausstellung, Neubau, 2. OG

Führungen durch die mathema-Ausstellung

18:00 bis 24:00
Beginn zu jeder vollen Stunde 
Treffpunkt: Sonderausstellung, Neubau, 2. OG

 

Vortrag: „Ist Mathematik die Sprache der Natur?“
von Prof. Ehrhard Behrends, Mathematikprofessor an der FU Berlin

21:00 bis 22.00 Ort: Kommunikationsraum, Neubau, 3. OG

 

Mathematische Kurzfilme
22.30 bis 01:00 

Filme aus dem Programm des MathFilm Festivals der FU Berlin und Premiere einiger Mathe-Kurzfilme von Studierenden der Beuth Hochschule für Technik Berlin.
Ort: Museumspädagogischer Raum, Neubau, 1.OG
 

Kinderprogramm

mathemachen

17:00 bis 01:00 
Mathematik zum Anfassen und Begreifen nicht nur für Kinder. Wir beweisen: Mathe kann richtig Spaß machen!
Ort: Sonderausstellung, Neubau, 2. OG

Vorführung Mathemagie

18:00 bis 19:00 
Zaubervorführung von Martino: „Wie viel Mathematik steckt in der Zauberkunst?"
Ort: Museumspädagogischer Raum, Neubau, 1.OG